[Zurück zur Trefferliste]

Gesundheitsökonomische Evaluation von hausarztzentrierter Versorgung in Deutschland

 

Projektkennung VfD_12_001993
Laufzeit von 08/2012 bis 08/2016
Webseitehttp://www.cherh.de/6900.html
Status des Projekts laufend

 

Projektbeschreibung

Fragestellung(en) Wie stellt sich die Kosten-Effektivität von hausarztzentrierten Versorgungsprogrammen im Vergleich zur Standardversorgung dar?
Hintergrund / Ziele Während der Nutzen von hausarztzentrierten Versorgungsprogrammen für viele Gesundheitssysteme umfassend nachgewiesen wurde, existieren für das deutsche Gesundheitssystem bisher keine empirischen Analysen bezüglich der Kosten-Effektivität solcher Versorgungsprogramme. Zielsetzung des vorliegenden Projektes ist es daher, eine gesundheitsökonomische Evaluation von hausarztzentrierten Versorgungsprogrammen im Vergleich zur Standardversorgung auf Basis eines Quasi-experimentellen Studiendesigns durchzuführen.
Methodik Auf Basis eines Quasi-experimentellen Studiendesigns werden die Hausarztprogramme von zwei unterschiedlichen gesetzlichen Krankenkassen bezüglich ihrer Kosteneffektivität evaluiert.
Datenbasis Sekundärdaten
   Krankenkassen - GKV  (Stichprobengröße: k.A.)
Studiendesign Quasi-experimentelle Untersuchung
Untersuchte Geschlechter weiblich und männlich
Untersuchte Altersgruppen von 18 bis 0 Jahre
Ergebnisse --

Forschende und kooperierende Einrichtungen

Projektverantwortliche

Förderung

Veröffentlichungen

Schlagwörter

 

Stand: 01.06.2015