[Zurück zur Trefferliste]

EORTC-CAT - Validation of the EORTC computerized adaptive testing (CAT) instrument

 

Projektkennung VfD_EORTC-CAT_13_003620
Laufzeit von 07/2013 bis 12/2015
Webseitehttp://www.sozmed.uni-luebeck.de/Forschung/FB+I+_+Sozialmedizin+und+Evidenzbasierte+Medizin/EORTC_CAT_Validation+of+the+EORTC+computerized+adaptive+testing+%28CAT%29+instrument-p-456.html
Status des Projekts laufend

 

Projektbeschreibung

Fragestellung(en) Im Rahmen des Projektes soll eine web-basierte Version des EORTC-CAT validiert werden. Verwendet werden eine eigens entwickelte „CAT-engine” (eine Software die während des Ausfüllens des Fragebogens in elektronischer Form parallel die CAT-bezogenen Analysen vornimmt) und ein ebenfalls eigens entwickeltes CHES-System (Computer-based Health Evaluation System; CHES; www.ches.pro) zur elektronischen Erhebung und Präsentation von Daten zur gesundheitsbezogenen Lebensqualität.
Hintergrund / Ziele Der Fragebogen EORTC QLQ-C30 wurde von der European Organisation for Research and Treatment of Cancer (EORTC) Quality of life Group entwickelt. Dieser Fragebogen wird sehr häufig in europäischen Studien zur Erfassung der gesundheitsbezogenen Lebensqualität von onkologischen Patienten eingesetzt. Die dritte Version des Fragebogens umfasst 30 items, die zu 15 Domänen der gesundheitsbezogenen Lebensqualität zusammengefasst werden. Dieser Fragebogen ist ein traditioneller paper-pencil-Fragebogen, die Fragen sollten von allen Patienten in der gleichen Reihenfolge ausgefüllt werden. Hierdurch wird die direkte Vergleichbarkeit zwischen Patienten gewährleistet, beinhaltet aber auch die Gefahr, dass einige Patienten mehrere Fragen zu Domänen erhalten, in denen sie nicht beeinträchtigt sind. Idealerweise solle der Fragebogen an individuelle Patienten adaptiert sein, ohne dass die cross-kulturelle und interindivuelle Vergleichbarkeit beeinträchtigt wird. CAT-Systeme, die auf item response theory (IRT) basieren, tragen diesem Rechnung. In dieser Studie soll ein IRT-basierter CAT entwickelt (Entwicklungsphase) und validiert (Valdiierungsphase) werden.
Das primäre Ziel der Validierungsphase liegt in der Evaluierung der Messpräzision des EORTC-CAT verglichen mit der traditionellen Form des EORTC QLQ-C30.
Methodik DER EORTC QLQ-C30 ist ein standardisiertes, validiertes Erhebungsintrument zur Erfassung der gesundheitsbezogenen Lebensqualität bei onkologischen Patienten. Es ist ein statisches Instrumen, das häufig in Paper-and-pencil-Form eingesetzt wird. Im Rahmen dieser international durchgeführten, multizentrischen Studie wird eine CAT-Version (computer adpatives Testen) des QORTC QLQ-C30 validiert.
Datenbasis Primärdaten
Studiendesign Querschnittstudie
Untersuchte Geschlechter weiblich und männlich
Untersuchte Altersgruppen von 18 bis 100 Jahre
Ergebnisse --

Forschende und kooperierende Einrichtungen

Projektverantwortliche

Förderung

Veröffentlichungen

Schlagwörter

 

Stand: 22.04.2015