[Zurück zur Trefferliste]

Mammut - Verbesserung der Vernetzung und Nachhaltigkeit der medizinischen Rehabilitation zur Steigerung der Bewegungsaktivität bei Frauen mit Brustkrebs

Mamma-CA Motivation Unterstützung Teilhabe

 

Projektkennung VfD_Mammut__12_003079
Laufzeit von 12/2012 bis 04/2014
Status des Projekts laufend

 

Projektbeschreibung

Fragestellung(en) Die Interventionsgruppe zeigt im Ein-Jahres-Verlauf Verbesserungen der gesundheitsbezogenen Lebensqualität sowie der Bewegungsaktivität und des sozialmedizinischen Verlaufs.
Hintergrund / Ziele Ziel des Projektes ist es, die gesundheitsbezogene Lebensqualität und den sozialmedizinischen Verlauf bei Brustkrebspatientinnen durch Steigerung der Bewegungsaktivität nach der medizinischen Rehabilitation nachhaltig zu verbessern. Dazu werden die Betroffenen frühzeitig und systematisch einbezogen und die Aktivitäten des medizinischen Fachpersonals der Rehaklinik mit denen der weiterbehandelnden Ärzte und des Behinderten- und Rehabilitations-Sport-Verbands Sachsen-Anhalt koordiniert. Die Vernetzung der verschiedenen Akteure bei der konkreten Informations-, Motivations- und Unterstützungsarbeit bezüglich der Bewegungsaktivität der Rehabilitandinnen erfolgt sowohl während als auch nach der Rehabilitation.
Methodik Multizentrische Ein-Jahres-Verlaufsstudie mit sequentiellem Kontroll-/Interventionsgruppendesign in 6 Reha-Kliniken.
Datenbasis Primärdaten
   Befragung postalisch  (Stichprobengröße: 156)
Studiendesign Längsschnittstudie
Kohortenstudie (prospektiv)
Untersuchte Geschlechter weiblich
Untersuchte Altersgruppen von 18 bis 63 Jahre
Ergebnisse --

Forschende und kooperierende Einrichtungen

Projektverantwortliche

Förderung

Veröffentlichungen

Schlagwörter

 

Stand: 06.02.2015